Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir (Digitalisierungsbüro der Stadt Bielefeld) als Websitebetreiber sind bemüht, die Website in Einklang mit den einschlägigen Vorschriften zur Barrierefreiheit zu gestalten. Für uns gelten folgende Rechtsvorschriften: Gesetz des Landes Nordrhein-Westfalen zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (Behindertengleichstellungsgesetz Nordrhein-Westfalen - BGG NRW) und Barrierefreie- Informationstechnik-Verordnung Nordrhein-Westfalen (BITVNRW)

Website
Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website https://www.digitalsein.bielefeld.de.

Veröffentlichungsdatum der Website
Diese Website wurde am 23.02.2021 veröffentlicht.

Letzte Aktualisierung der Website
Diese Website wurde zuletzt am 23.02.2021 in wesentlichen Punkten inhaltlich überarbeitet.

Feedback und Kontaktangaben
Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten auf unserer Website aufgefallen oder haben Sie Anmerkungen sowie Fragen zum barrierefreien Zugang? Melden Sie sich gerne bei uns unter:
Digitalisierungsbüro der Stadt Bielefeld
Matthias Eichler
Ritterstraße 8
33602 Bielefeld
Telefon: +49 521 51-0
E-Mail: digitalisierungsbuero@bielefeld.de

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen
Diese Website ist vollständig mit den für uns geltenden Vorschriften zur Barrierefreiheit vereinbar.

Evaluationsmethode
BITV-Selbstbewertungs-Formular

Durchsetzungsverfahren
Sollten Sie der Ansicht sein, dass Sie durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung unserer Website benachteiligt sind, können Sie sich an die zuständige Durchsetzungsstelle wenden. Diese erreichen Sie unter:
Ombudsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen
Fürstenwall 25
40219 Düsseldorf
E-Mail: ombudsstelle-barrierefreie-it@mags.nrw.de

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit
Diese Erklärung wurde am 18.02.2021 erstellt. Die Erklärung wurde zuletzt am 18.02.2021 überprüft.
Quelle:
eRecht24

Welche Aufgaben hat das DIB?